Home > Relocation > Top 10 Städte in der Schweiz

Top 10 Städte in der Schweiz

Aktualisiert am 04.06.2024

Die Schweiz ist eines der schönsten und interessantesten Ländern auf der ganzen Welt. Sie hat viel zu bieten und es gibt viel zu sehen. Einige der grössten Firmen weltweit haben ihre europäischen Hauptsitze in der Schweiz. Daher ziehen viele Expats mit ihren Familien in die Schweiz. Wir haben für Sie eine Liste der zehn bekanntesten Schweizer Städte gemacht und geben Ihnen einen kurzen Überblick darüber.

1. Zürich

Zürich, die Hauptstadt des Kantons Zürich, ist die grösste Schweizer Stadt mit einer Bevölkerung von über 400'000 Personen und liegt am wunderschönen Zürichsee. Es ist eines der grössten Finanzzentren und beherbergt viele internationale Firmen. Die offizielle Sprache in Zürich ist Deutsch, die meisten Schweizerinnen und Schweizer sprechen aber im Alltag hauptsächlich einen Schweizerdeutschen Dialekt, welcher 'Züridütsch' genannt wird. In Zürich gibt es viele Museen, Kunstgalerien und Theater wie das Nationalmuseum Schweiz, das weltbekannte Opernhaus oder das Schauspielhaus Zürich. Das kulturelle Angebot und die Auswahl an Freizeitaktivitäten sind vielseitig, weshalb viele Expats aus der ganzen Welt diese Stadt zu ihrem neuen Zuhause machen.

Zürich lieben wir natürlich besonders, denn wir sind hier Zuhause! Expat Services Switzerland ist ganz in der Nähe vom Stadtzentrum Zürich, von wo aus wir Expats in der Schweiz als persönlicher Partner für Versicherungen, Vorsorge und Steuern unterstützen.

2. Basel

Basel ist die Hauptstadt des Kantons Basel-Stadt und liegt beim Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz im Nordwesten der Schweiz. Es ist ein globales Zentrum der Chemie- und Pharmaindustrie, ein weltbekanntes Messezentrum sowie ein wichtiges Bankenzentrum. Die Stadt wird von vielen aufgrund der hohen Lebensqualität sowie dem Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln geliebt. Der Fluss Rhein bietet eine wunderschöne Kulisse für ein gemütliches Beisammensein sowie die Möglichkeit für ein erfrischendes Bad in der Mittagspause vieler Einheimischer. Darüber hinaus ermöglicht das Angebot an vielfältigen kulturellen Aktivitäten wie der Besuch von fast 40 Museen Expats, sich sehr schnell wie zu Hause zu fühlen. 

3. Zug

Zug liegt etwa 23 km von Zürich entfernt und ist die Hauptstadt des Kantons Zug. Direkt neben der Stadt lädt der Zugersee zum Schwimmen oder einem Spaziergang entlang des Ufers ein. Die Stadt ist international bekannt als Steuerparadies der Schweiz, weshalb viele multinationale Firmen, welche vor allem im Warenhandel und Finanzsektor tätig sind, Ihre Hauptsitze in Zug haben. Auch wenn diese Stadt nur etwa 30'000 Einwohner hat, gibt es viel zu entdecken - verschiedene Museen, Kinos und Theater bieten Unterhaltung für jeden und jede.

4. Lausanne

Lausanne ist eine Stadt mit mehr als 144'000 Bewohnerinnen und Bewohnern und liegt im französischsprachigen Teil der Schweiz. Die Stadt liegt am Genfersee und mit 43 Prozent der Bevölkerung ohne Schweizer Staatsbürgerschaft ist Lausanne eine Stadt mit einem verhältnismässig hohen Anteil an Ausländern. Sie ist ein wichtiges wirtschaftliches, kulturelles und bildungspolitisches Zentrum und die Hauptstadt des Kantons Vaud. Es gibt viele Museen, Theater und Bibliotheken zu entdecken, sowie viele Grünflächen zum Entspannen direkt beim See. Spezielle Attraktionen sind die Kathedrale von Notre-Dame, das olympische Museum, das Château Sainte-Marie und andere barocke Gebäude.

5. Genf

Genf liegt am Rande der französischen Schweiz in der Nähe des Fluss Rhone am Genfersee. Mit mehr als 200'000 Bewohnern ist sie die zweitgrösste Schweizer Stadt sowie das zweitgrösste Finanzzentrum in der Schweiz nach Zürich. Genf ist die Hauptstadt des Kanton Genfs und neben New York City ist sie das Zuhause der meisten internaionalen Organisationen weltweit, so zum Beispiel der UNO, des CERN, des IKRK und der WHO. Auf dem Messegelände Palexpo finden zahlreiche öffentliche Messen wie beispielsweise der Genfer Auto-Salon statt. Unzählige Museen und Sehenswürdigkeiten wie der Jet d'eau oder der Jardin Anglais ziehen Besucher und Expats aus der ganzen Welt an.

6. Bern

Bern ist die Hauptstadt der Schweiz, wird von den Schweizern "Bundesstadt" genannt und ist gleichzeitig auch die Hauptstadt des Kantons Bern, welcher der zweitbevölkerungsreichste Kanton ist. Die Aare bildet mit ihrem Schleifenverlauf eine Landzunge, auf der sich Teile der Stadt befinden, und welche zu Zeiten der Stadtplanung vor fast 1'000 Jahren als natürlicher Schutz diente. 1983 wurde die historische Altstadt im Zentrum von Bern zum UNESCO-Welterbe ernannt. Die Stadt selbst beherbergt 114 Schweizer Welterbestätten mit nationaler Signifikanz, darunter die Altstadt und viele Orte darin und in deren Umgebung, wie die Kathedrale, die Zytglogge, die Schweizerische Nationalbibliothek und der Bärengraben. Wie die anderen Städte bietet auch Bern vielfältige kulturelle Attraktionen und wunderschöne Grünflächen zur Erholung.

7. Luzern

Luzern ist die Hauptstadt des Kantons Luzern und hat etwa 82'000 Einwohner. Sie liegt am Vierwaldstättersee mit Aussicht auf die Alpen. Das wunderschöne Panorama lockt jedes Jahr Tausende von internationalen Touristen in die Innerschweizer Stadt. Die Stadt gilt als soziales und kulturelles Zentrum der Schweiz und wird auch wegen bedeutender kultureller oder gesellschaftlicher Verantstatlungen häufig besucht. Berühmte Kulturveranstaltungen sind zum Beispiel die Luzerner Fasnacht oder das Luzerner Blues Festival. Daneben ist die Stadt berühmt für Sehenswürdigkeiten wie die Kapellbrücke und das Verkehrshaus der Schweiz. 

8. Lugano

Lugano ist eine Stadt im italienischsprachigen Kanton Tessin im Süden der Schweiz. Sie zählt über 63'000 Einwohnerinnen und Einwohner und liegt am Luganersee, wo die Stadt von den Bergen der Luganer Voralpen umgeben ist. Die charmanten Strassen und Plätze der Stadt schaffen eine sofortige Wohlfühlatmosphäre. Die kulinarischen Köstlichkeiten aus der Südschweiz können in den vielen Restaurants und Weinkellern genossen werden. Über 830 km Wanderwege und 370 km Mountainbike-Strecken laden Sportbegeisterte aus aller Welt ein, die schöne Stadt und die umliegende Region zu erkunden. Aufgrund des milden Klimas und der wunderschönen Landschaft ist die Region auch bei Schweizerinnen und Schweizern beliebt, die gerne einen Teil ihrer Ferien im "Sonnenstaat der Schweiz" verbringen. 

9. St. Gallen

St. Gallen ist die Hauptstadt des Kantons St. Gallen, der im Osten der Schweiz liegt. St. Gallen hat rund 80'000 Einwohner und ist mit einer Höhe von ca. 700 Meter über Meer eine der höher gelegenen Städte der Schweiz. Die historisch gewachsene Altstadt mit der Abtei, die 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde, verbindet sich mit einer dynamischen Stadtentwicklung rund um den Kern der Altstadt, mit städtischen Grossprojekten wie dem Bau des Bundesverwaltungsgerichts und der Hochschule St. Gallen (FHO). Erstklassige Kultureinrichtungen wie das Theater, die Tonhalle, die Heimat des Sinfonieorchesters oder das Kunstmuseum tragen zum diversen Kulturangebot und zum vielfältigen gesellschaftlichen Leben bei. Darüber hinaus lockt die alljährliche Landwirtschaftsmesse OLMA jedes Mal unzählige Besucher an.

10. Biel / Bienne

Biel ist eine Stadt im Kanton Bern. Die wohl zweisprachige Stadt des ganzen Landes wird auf Deutsch Biel genannt und liegt direkt an der Sprachgrenze. Daher kennt die Hälfte der 55'000 Einwohnerinnen und Einwohner die Stadt auch unter dem französischen Namen Bienne. Die reizvolle Lage am Fusse des Jura-Gebirges mit Blick auf den Bielersee macht die Stadt zu einem grossartigen Ort zum Verweilen und lädt zum Erkunden der Berge wie auch zum Baden ein. Auf den Hügeln rund um den See laden viele traditionellen Weinberge zur Verköstigung der lokal produzierten Weine ein. Biel hat neben dem wunderschönen Ausblick auf die Alpen auch eine ruhige und malerische Altstadt, die es lohnt zu erkunden. 

Möchten Sie mehr Informationen zum Leben in der Schweiz erhalten? Kontaktieren Sie uns jetzt, um die besten Insidertipps zu erhalten und alles über die Schweiz herauszufinden!

Wie man in die Schweiz einwandert

Beeindruckende Landschaften, gute Berufsperspektiven und ein ausgezeichneter Lebensstandard machen die Schweiz seit langem zu einem attraktiven Ziel für Zuwanderer.

Vor- und Nachteile des Lebens in der Schweiz: Was Expats wissen müssen

Die Schweiz ist ein fantastisches Ziel für Expats, aber jedes Land hat seine Höhen und Tiefen. Neue Expats sollten wissen, was sie erwartet. Wir haben die grössten Vorteile und Nachteile (plus wie man mit ihnen umgeht!) des Lebens in der Schweiz für Sie zusammengestellt.

Wie man ein Zuhause in der Schweiz findet

Wenn Sie planen, in die Schweiz einzuwandern, sollten Sie bereits im Voraus überlegen, wo Sie wohnen.

Wo man den Schnee trotz Corona geniessen kann

Die Corona-Situation in der Schweiz ist noch immer kritisch. Wer trotzdem nicht auf etwas Spass und Sport verzichten möchte, kommt bei einem Besuch in Skigebieten auf seine Kosten.

Die 10 skurrilsten Gesetze in der Schweiz

Die Schweiz ist sehr bekannt für ihre vielen Gesetze und Verpflichtungen. Hier sind ein paar der Verrücktesten.

Wandern in der Schweiz

Die Schweiz hat das längste, dichteste, abwechslungsreichste und beste Netz von Wanderwegen – in vielen Belangen ein Rekordbrecher. In Total hat die Schweiz 65‘000 km markierte Wege für alle Schwierigkeitsgrade. Für Sie haben wir die wichtigsten Informationen über das Wandern in der Schweiz zusammengetragen

Top 10 Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

Wir haben für Sie die zehn schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten zusammengefasst.

So findest du deine Liebe in der Schweiz

Die Bedingungen, Eigenschaften und Erwartungen an Beziehungen sind von Land zu Land unterschiedlich. Wenn Sie auf der Suche nach Ihrem Traumpartner in der Schweiz sind, ist es daher wichtig zu wissen, wie die Dating-Szene hier funktioniert und was Schweizer Männer und Frauen schätzen und lieben.

So funktioniert das Bildungssystem in der Schweiz

Sie ziehen mit Kindern in die Schweiz und möchten wissen, wie das Bildungssystem hierzulande funktioniert? Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die vielzähligen Möglichkeiten und Wege einer qualitativ hochwertigen Ausbildung.

Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in der Schweiz

Das Angebot an Kinderbetreuungsmöglichkeiten in der Schweiz ist sehr vielfältig und breit gefächert. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche Betreuungsangebote es für Ihre Kinder gibt und finden Sie heraus, welches am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Job in der Schweiz finden

Gute Berufsperspektive, zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und ein attraktiver Lohn. Diese Dinge zeichnen den Schweizer Arbeitsmarkt aus. Die Arbeitswelt ist stabil und die Arbeitslosenquote liegt seit vielen Jahren auf niedrigem Niveau, das ist einer der vielen Gründe, wieso der Schweizer Arbeitsmarkt zu einen der besten der Welt gehört.

Studieren in der Schweiz

Dass es in der Schweiz sehr gute Bildungsmöglichkeiten und tolle Karrierechancen gibt, weiss man bereits. Doch wussten Sie, dass die Studiumangebote genauso vielfältig sind?

Freunde finden in der Schweiz

Wie Sie bereits in unserem Artikel über „So findest du Liebe in der Schweiz“ wissen, ist es in der Schweiz nicht ganz einfach, neue Kontakte zu knüpfen. Das heisst aber nicht, dass es unmöglich ist – man muss nur wissen wie. Lesen sie weiter um mehr zu erfahren!

Traditionen in der Schweiz

Über amüsante, reizende bis hin zu brutalen Traditionen – die Schweiz hat eine Vielfalt an Traditionen und Brauchtümern zu bieten. Praktiziert werden heute noch rund 200 verschiedene. Gerne stellen wir Ihnen hier vier der bekanntesten lebendigen Schweizer Traditionen vor.

Was machen Schweizer in ihrer Freizeit?

Es ist kein Geheimnis, dass Schweizerinnen und Schweizer viel arbeiten - Doch was unternehmen sie eigentlich an freien Tagen oder nach Feierabend? Erfahren Sie in diesem Artikel, welches die beliebtesten Schweizer Hobbies sind.

Die 12 wichtigsten Apps in der Schweiz

Der Alltag für Neuzuzüger kann eine Herausforderung sein und oft weiss man nicht, wo man die richtige Unterstützung bekommt. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Apps, die Ihr Leben in der Schweiz vereinfachen werden, zusammengestellt.

Die 10 spannendsten Museen der Schweiz

Die Schweiz hat eine breite Palette an Freizeitaktivitäten zu bieten. Dazu gehören auch Museen. Egal ob Kultur, Wissenschaft oder Kunst - die Besucherinnen und Besucher sind fasziniert vom Angebot in der Schweiz. In diesem Artikel haben wir von über 1130 die 10 spannendsten Museen für Sie ausgesucht.

So feiern die Schweizer Ostern

Ostern sind in allen Teilen der Welt ein guter Grund, Hoffnung, Zuversicht und Freude mit den Liebsten zu teilen und unvergessliche Momente miteinander zu schaffen. Doch jedes Land hat unterschiedliche Bräuche und Traditionen und somit auch die Schweiz. In diesem Artikel machen wir euch mit den häufigsten und beliebtesten Schweizer Traditionen während der Osterzeit bekannt!

Das Frühlingsfest Sechseläuten

Das Sechseläuten, auch bekannt als Sächsilüüte, ist ein Frühlingsfest in Zürich, das seit 1902 jeden Frühling in der Mitte des Sechseläutenplatzes stattfindet. Am 25. April hat das Sechseläuten stattgefunden. In diesem Artikel erfahren Sie die spannende Geschichte hinter des Frühlingfests.

Dinge, die du diesen Frühling unternehmen kannst

Frühlingszeit – Die Lieblingsjahreszeit vieler Menschen. Und das zurecht. Das Wetter spielt mit, die Liste an Aktivitäten ist endlos und die Vorfreude für den Sommer riesig. Sie möchten diesen Frühling so aktiv wie möglich sein doch wissen nicht, wo Sie beginnen sollen? Für Sie haben wir die besten Aktivitäten zusammengestellt und vereinfachen Ihnen die Auswahl!

Nachhaltig in der Schweiz leben

Nachhaltigkeit ist ein Thema, dass immer wichtiger wird und immer mehr Menschen befassen sich damit. Egal ob es sich um eine Verringerung des Plastikverbrauchs oder das Trennen von Müll handelt, jeder kann in seinem Alltag einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihren Alltag umweltfreundlicher gestalten können.

Sechseläuten: Ein lebendiges Kulturerbe Zürichs mit Brauchtum, Tradition und Begeisterung

Das Sechseläuten ist eine jahrhundertealte Tradition zum Frühlingsbeginn in Zürich. Es findet jeweils am dritten Montag im April statt. Neben historisch kostümierten Zunftmitgliedern prägen Musikkapellen, Pferde, Blumen, Fahnen und der «Böögg» das Fest. Der Böögg ist heutzutage sogar die Hauptfigur und symbolisiert den Winter. Er wird pünktlich zum Sechs-Uhr-Geläut der Kirche Grossmünster auf einem Scheiterhaufen verbrannt. Und je schneller sein mit Feuerwerk gefüllter Kopf explodiert, desto schöner wird der Sommer. Heisst es zumindest in Zürich.

Wie sie Bussgelder vermeiden können, wenn sie neu in der Schweiz sind

Als Expat in der Schweiz zu leben ist eine aufregende Reise voller neuer Entdeckungen und Erfahrungen, doch es gibt auch etliche Gesetze und Regeln zu beachten. Die Schweiz nimmt Geldstrafen ernst – Verstösse gegen die zahlreichen lokalen Vorschriften werden schnell mit Bussen bestraft. Hier erfahren Sie, wie Sie böse Überraschungen vermeiden und sich reibungslos integrieren können.

Evgeniy Timoshenko

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie mich.

Folgen Sie uns
>